Unser Kanzlerkandidat Olaf Scholz

Als eins von drei Kindern einer Arbeiterfamilie wurde Olaf Scholz 1958 in Osnabrück geboren und lebte dann zusammen mit seiner Familie in Hamburg. Mit 17 Jahren trat Olaf der SPD bei. Ihm war und ist es wichtig Partei zu ergreifen für die Gerechtigkeit. Deswegen studierte er nach seinem Zivildienst Rechtswissenschaften in Hamburg und wurde später Anwalt für Arbeitsrecht und vertrat unteranderem Beschäftigte in Kündigungsschutzklagen oder Gewerkschaften. Über Parteistationen bei den Jusos und der IUSY kandierte er 1998 als waschechter Hamburger für den Bundestagswahlkreis Hamburg-Altona und wurde direktgewählt. Im selben Jahr heiratete er seine Ehefrau Britta Ernst. Über verschiedene  Partei-und Fraktionsämter wurde Olaf Scholz 2007 bis 2009 Arbeits-und Sozialminister und entwickelte in der Finanzkrise das Instrument der Kurzarbeit.
Nach dieser Zeit wurde er 2011 zum Ersten Bürgermeister Hamburgs gewählt und brachte dort in sieben Jahren Amtszeit Themen voran wie gebührenfreie Kitas, den flächendeckenden Ausbau der Ganztagsschulen oder den antrieb des Wohnungsbaus.
Nach der Bundestagswahl 2017 wurde er Vizekanzler und Bundesminister der Finanzen.
Seit August 2020 ist er Kanzlerkandidat der SPD für die Bundestagswahl.

Hier kannst du noch mehr über ihn erfahren!