Auch Briefwahl ist möglich!

Schon jetzt ist es möglich die Briefwahl zur Bundestagswahl am 26. September 202^1 zu beantragen und auch vorher wählen zu gehen.

Dazu gibt es drei Möglichkeiten:

  1. Ab nächste Woche verschickt die Stadt Essen die Wahlbenachrichtigungen an alle Wahlberechtigten. Damit kannst du die Briefwahlunterlagen per Post beantragen, du bekommst sie dann zu gesandt.
  2. Du kannst aber unabhängig davon die Briefwahlunterlagen formlos beantragen. Per Mail an wahl@nullessen.de oder telefonisch 0201 – 8812345.Die Angabe deines vollen Namens und deines Geburtsdatums reicht vollständig.
  3. Du kannst ab dem 17. August 2021 beim Wahlamt der Stadt Essen, Kopstadtplatz 10, 45121 Essen auch direkt per Briefwahl wählen. Die Öffnungszeiten kannst du unter Orga-Detailseite (essen.de) Dein Personalweis und Wahlbenachrichtigung solltest du mitnehmen.

Wenn du Hilfe bei der Beantragung und der Briefwahl selbst benötigst, einfach nur über Kontakt › SPD Essen – Katernberg–Schonnebeck (spdkaternberg-schonnebeck.de) melden oder anrufen 0151 – 16546342, 0201 – 303101!

Natürlich empfehlen wir als Erststimme unseren bisherigen Bundestagsabgeordneten Dirk Heidenblut und deine Zweite für die SPD-Liste!