Auch die Außenanlage der Gustav-Heinemann-Gesamtschule nimmt Gestalt an!

Am 26. Steptember 2019 beschäftigt sich der Bau- und Verkehrsausschuss des Rates der Stadt Essen mit den Planungen der Außenanlage an der Gustav-Heinemann-Gesamtschule .

Die geplante Gestaltung dient der Stadtteilöffnung und der Herstellung einer repräsentativen und flexibel nutzbaren Freiraumsituation rund um das Stadtbad. Es werden funktionale Räume mit Aufenthaltsqualität sowohl für die Schulgemeinde als auch für Besucher des Stadtbades geschaffen, die eine Einheit mit der neu entstehenden Gustav-Heinemann-Gesamtschule bilden sollen. Durch den einheitlich geplanten Bodenbelag vom Schulneubau bis zum Stadtbad wird die Fläche dann als zusammenhängendes Ensemble erlebbar sein. Die Anbindung des Radweges an den überregionalen Emscher-Park-Radweg wird östlich der Sporthalle geführt.

Hier geht es zur detaillierten Verwaltungsvorlage für den Bau- und Verkehrsausschuss!

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.